Dr. Faissal Keilani - Ihr Kräuterexperte 


Rezepturen


Ich empfehle Ihnen die Kräuter in der Apotheke Ihres Vertrauens zu kaufen, da die in Apotheken bezogenen Heilkräuter nach Schadstoffen etc. geprüft werden und eine gute Qualität haben.

Alle Angaben beziehen sich auf getrocknete (nicht frische) Kräuter.
Esslöffel = EL
Teelöffel = TL
Gramm = g
Erwachsenendosis = ED


Dosierung bei Kindern:

ab 14 Jahren: normale ED
12-13 Jahre: 3/4 ED
8-11 Jahre: 1/2 ED
6-7 Jahre: 1/3 ED
3 Jahre: 1/5 ED
1 Jahr: 1/10 ED


Stärkung des Immunsystems

Eine Rezeptur für Sie zur Stärkung des Immunsystems zur Vorbeugung von viraler und bakterieller Atemwegsinfektionen. 

Zubereitung

Man nimmt 4 EL dieser Mischung überbrüht die Kräuter mit 1000 ml kochendem Wasser, lässt die Kräuter zugedeckt 10 min ziehen, gibt die Kräuter raus, presst die restliche Flüssigkeit in den Tee hinein, deckt den Tee wieder zu und trinkt die Mischung lauwarm über den Tag verteilt oder teilt ihn auf drei Einzeldosen auf und trinkt diese drei Mal am Tag. Dies kann man die gesamte Grippezeit von September bis April durchführen


Sie lassen sich in der Apotheke folgende Kräuter zu gleichen Teilen mischen, z.B. 100g und bereiten diese wie oben erwähnt zu:

Dosierung (Erwachsene)

Kraut

25 g

Schafgarbenkraut

25 g

Schwarzkümmelsamen

25 g

Thymiankraut

25 g

Holunderblüten

Wie schon oben dargestellt muss man bei Kindern die Dosis reduzieren. Am besten verfahren Sie dabei folgendermaßen: 

Bei 12-13-jährigen Kindern: 

Nehmen Sie ca. 750 ml des zubereiteten Tees (1000 ml) und teilen diese Menge auf drei Tassen pro Tag mit jeweils 250 ml auf, die Sie Ihrem Kind Morgens, Nachmittags und am Abend geben.

Bei 8-11 jährigen Kindern:

Nehmen Sie 500 ml des zubereiteten Tees und teilen diese Menge auf drei Tassen auf, die Sie Ihrem Kind Morgens, Nachmittags und am Abend geben.

usw.




Grundmischung bei Grippalem Infekt/Schnupfen

Mit dieser Mischung kann man einen grippalen Infekt mit z.B. Schnupfen, Halsschmerzen, erhöhter Temperatur von 7 auf ca. 3 Tage verkürzen.


Zubereitung

Man nimmt die angegebene Menge z.B. in einen Teefilterbeutel, gibt die Kräuter in ein Gefäß, z.B. in eine Teekanne, überbrüht sie mit ca. 750 ml kochendem Wasser, deckt das Gefäß zu, lässt die Kräuter ca. 10 min. ziehen, presst die Flüssigkeit aus den Kräutern noch aus und trinkt ca. alle 30 min eine heiße Tasse, wobei man diese beim Trinken unter die Nase hält und den Dampf inhaliert. Es sollte ein leichtes Schwitzen eintreten. Man legt sich hin, deckt sich zu und ruht sich aus.  Man kann diese Prozedur drei Mal am Tag wiederholen (also ca. 2 Liter Tee trinken) und bis zu 3 Tage durchführen.

Bei allen unten angegebenen Rezepturen, empfehle ich Ihnen die Kräuter nicht als Mischung sondern einzeln in Ihrer Apotheke oder Drogerie zu kaufen und zu Hause selbst zu mischen.

Unter der Annahme, dass Sie die in der nächsten Tabelle angegebene Mischung drei Mal am Tag für drei Tage zubereiten, brauchen Sie folgende Mengen:


Dosierung (Erwachsene) pro 750 ml

Kraut

Menge 3 Tage

6g (2 EL)

Schafgarbenkraut

 54g (ca. 50g)

3g (1 EL)

Pfefferminzblätter

27g (ca. 25g)

3g (1 EL)

Houlnderblüten

27g (ca. 25g)

3g (1 EL)

Thymiankraut

27g (ca. 25g)

3g (1 TL)

Schwarzkümmelsamen

27g (ca. 25g)


Zusatz: Bei starkem Frösteln und Abneigung gegenüber Kälte und Zugluft

Reiben Sie zur Grundmischung noch dazu:

Dosierung (Erwachsene) pro 750 ml

Kraut

2g (1 Scheibe) 

frischen Ingwer


Zusatz: Bei stark rinnender Nase mit klarem, flüssigem Sekret

Nehmen Sie zusätzlich noch zur Grundmischung mit Ingwer:

Dosierung (Erwachsene) pro 750 ml

Kraut

3g (1 EL)

Augenstrostkraut

3g (1 TL)

Angelikawurzel


Zusatz: Bei Schnupfen mit gelbem Sekret

Fügen Sie zur Grundmischung noch dazu:

Dosierung (Erwachsene) pro 750 ml

Kraut

3g (1 EL)

Augentrostkraut

3g (1 TL)

Echinaceawurzel

3g (1 EL)

Primmelblüten


Grundmischung: Grippaler Infekt/Schnupfen bei Kindern

Dosierung (ab 14 Jahren) pro 750 ml

Kraut

3g (1 EL)

Yssopkraut

3g (1 El)

Pfefferminzblätter

3g (1 EL)

Holunderblüten

3g (1 EL)

Thymiankraut

3g (1 EL)

Lindenblüten



Kräutermischung bei Schnupfen und Husten

 

Dosierung (Erwachsene) pro 750 ml

Kraut

6g (2 EL)

Schafgarbenkraut

3g (1 EL)

Holunderblüten

3g (1 EL)

Primmelblüten

3g (1 El)

Thymiankraut

3g (1 TL)

Schwarzkümmelsamen

3g (1 TL)

Süssholzwurzel


Schnupfen und Husten bei Kindern


Dosierung (ab 14 Jahren) pro 750 ml

Kraut

3g (1 EL)

Yssopkraut

3g (1 EL)

Primmelblüten

3g (1 EL)

Hounderblüten

3g (1 El)

Thymiankraut

3g (1 El)

Lindenblüten

3g (1 EL)

Königskerzenblüten

 








E-Mail
Anruf
Karte
Infos
LinkedIn